Bodypercussion - Kreative Rhythmusarbeit

11.11.2017, Bad König/Momart, Sa. 10 - 17 Uhr


Kreative Rhythmusarbeit, Koordinations- und Reaktionstraining in Sport- und anderen Gruppen


Inhalte der Fortbildung:

Klatschen, Schnipsen, Händereiben, Klopfen auf den Körper, Stampfen, Sprache, Gesang etc. sind die Körperklänge, mit denen wir spielerisch Rhythmen entwickeln, halten und verändern können (Bodypercussion).

 

Tempo, Dynamik, Dichte, Formgefüge werden erlebbar. Die Rhythmusspiele können, je nach Intensität und Steigerung, auch schweißtreibend gestaltet werden, so dass sie als Warmup, Bewegungssequenz und/oder als Entspannung bzw. Ausklang im Training eingesetzt werden können.

Und das ganz ohne Geräte oder Materialaufwand.

Auch Entspannungsübungen, Körperwahrnehmung und Elemente aus funktionalem (gelenkgerechtem) Training werden an diesem Tag einfließen.

 

Die rhythmischen Bewegungsübungen dienen dazu:

- Rhythmus vielfältig zu erleben und zu erfassen

- ein tieferes Verständnis für Puls, Takt(-arten) und Rhythmus zu entwickeln

- unser rhythmisches Potential zu fördern - Bewegungsabläufe im Körper zu koordinieren

- Füße, Hände, Stimme, rechts und links

- die Reaktionsfähigkeit zu steigern

- als Spielform für gemeinsamen Spaß zu sorgen

- als eine Möglichkeit zur aktiven Meditation

- ankommen im Jetzt

- Gruppen in Kontakt miteinander zu bringen.

 

Ort: Halle des TSG Momart, An der Momarter Eiche, 64732 Bad König/Momart

Referentin: Helma Eller

Gebühr: 45 € für Vereinsmitglieder, 50 € für Nicht-Vereinsmitglieder

Zielgruppe: Fort- und Weiterbildung Übungsleiter/innen und andere interessierte Erwachsene die Gruppen leiten.

Lizenzverlängerung für Übungsleiter/innen: 8 UE

Lehrer/innen/fortbildung: NEIN

 

Anmeldung an: Sportkreis 35 Odenwald e.V., Christel Zill, Hauswiesenweg 5, 64732 Bad König, 0 60 63 - 43 32, christina-zill@gmx.de http://www.sportkreis-odenwald.de/c377/Default.html